Forum

Aktueller Beitrag in dieser Kategorie:

“Sieh nach den Sternen, gib Acht auf die Gassen”

Aus Jörg Zinks Memoiren

Schon lange hat mich ein Buch nicht mehr so ganzheitlich berührt, angeregt, herausgefordert. Jörg Zink ist meine jüngste literarische Entdeckung – prophetisch, packend, feinfühlig, erhebend, bodenständig, tiefgründig, ehrlich, zukunftsweisend, weise…

Jesus dachte nicht von unseren Defiziten aus, sondern von einer uns schon gegebenen Würde. Er wollte nicht, dass wir uns als kleine schmutzige Sünder verstehen, sondern dass wir groß von uns denken. Sehr groß.

Hier folgen demnächst weitere Auszüge aus diesen wunderbare Buch eines wunderbaren Mannes!